Wieder Betrüger am Telefon

zurück zur Übersicht

 

(Bonn, April 2014) Die Deutsche Rentenversicherung und das Bundes-kriminalamt warnen vor Betrügern am Telefon. Es werden einerseits hohe Gewinne angekündigt oder andererseits Rentenpfändungen, Rentenkürzungen oder andere Nachteile angedroht.

 

Erneut erhalten die Rentenversicherungen und Polizeiämter vielfach Hinweise darauf, dass wieder Trickbetrüger am Telefon ihr Unwesen treiben. Dabei wurden mehrere, unterschiedliche Methoden beobachtet:

 

Die Angerufenen werden telefonisch aufgefordert, Geld auf ein Konto zu überweisen. Widrigenfalls würden Rentenansprüche verringert, die Rente ausgesetzt oder es werden andere Nachteile angedroht.

 

Die Betrüger tarnen sich als Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung. Eventuell vorhandene Displays auf den Telefongeräten/ Handys der Angerufenen werden durch technische Manipulation so verändert, dass darauf die Telefonnummer der Rentenversicherung oder z.B. einer Stadtverwaltung erscheint. Auch melden sich die Betrüger häufig mit dem Namen eines Mitarbeiters/ einer Mitarbeiterin der Rentenversicherung. Auch hier wird der Angerufene (s.o.) aufgefordert, Geld zu überweisen.

 

Die Anrufer geben sich häufig auch als Rechtsanwälte oder Notare aus. Die Angerufenen werden dann "darüber informiert", dass sie bei einem Gewinnspiel oder Preisausschreiben gewonnen hätten. Es werden hohe Geldsummen oder wertvolle Güter, z.B. Autos oder die Villa im Grünen versprochen, wenn man nur "eben die Kleinigkeit" von einigen hundert Euro als Bearbeitungsgebühr auf ein Konto überweist. Diese Überweisung kann auch Gebühren, Steuern, oder ähnlich genannt werden. Nur nach Überweisung könne der Gewinn ausgehändigt werden.

 

Gerne werden auch Barzahlungen die einem Abholer ausgehändigt werden sollen, Auslandsüberweisungen, Bargeldtransfers, Baranweisungen oder andere Zahlungsmöglichkeiten angenommen. Wer dann tatsächlich gezahlt hat, wartet vergeblich aus seinen versprochenen Gewinn, im Gegenteil, wer einmal gezahlt hat, wird häufig erneut angerufen und dann unter Druck gesetzt.

 

Die Betrüger melden sich dann häufig als Polizisten oder Staatsanwälte, die behaupten, durch die vorherige Zahlung hätte man sich strafbar gemacht. Durch eine weitere Überweisung, eines Ordnungsgeldes, Gebühr etc. könne dann von einem Strafverfahren abgesehen werden bzw. ein bereits begonnenes Verfahren eingestellt werden. Hier werden die Ängste vor einer möglichen Strafverfolgung vornehmlich der älteren Bürger ausgenutzt und die Betroffenen gnadenlos ausgenutzt.

 

Es wird immer noch und immer wieder der alte Trick mit dem lang vermissten Verwandten, der in Geldnot steckt, versucht. Durch ein geschicktes Fragen- und Antwortspiel erhalten die Betrüger Informationen über das Familienleben der Betroffenen. Durch die so erhaltenen Informationen werden dann ein Familienleben konstruiert und der/ die Betrüger tauchen dann als der schon lange nicht mehr gesehene Cousin auf. In unserer heutigen anonymisierten Welt ist es für dies Betrüger ein leichtes Spiel mit den Emotionen Älterer, um an deren Geld zu kommen.

 

Dazu meint Alfons Seyock von Rentenberatung Bonn: "Betrüger versuchen immer wieder, unrechtmäßig an das Geld anderer Menschen zu kommen. Schenken Sie keinem Gewinnversprechen Glauben, niemand will Ihnen etwas schenken! Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzten. Die Rentenversicherung oder Strafverfolgungsbehörden würden Sie nie am Telefon zur Überweisung eines Geldbetrages nötigen! Geben Sie nie, unter keinen Umständen Ihre persönlichen Daten telefonisch an Fremde weiter! Wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt, wenden Sie sich umgehend an die Polizei, ggfls. auch über die Notrufnummer 110! Denken Sie daran: Wenn Sie einen Anruf von einer unbekannten Person bekommen: Ein gesundes Misstrauen ist immer hilfreich."

<< Neues Textfeld >>

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.