Trickbetrüger V

Trickbetrüger am Telefon

Rentenversicherung warnt: Anrufer versuchen, Bankdaten zu erschleichen.


Offenbach (drv). Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern: Derzeit melden sich vermehrt Rentenempfänger bei der Deutschen Rentenversicherung und teilen mit, sie seien von angeblichen Mitarbeitern der Rentenversicherung angerufen worden. Die Rentnerinnen und Rentner werden dabei unter anderem mit den Begriffen "Pfändung" und "fehlerhafte Berechnung" konfrontiert.

Die Betrüger wollen damit vermutlich persönliche Bankdaten ermitteln oder die Rentenempfänger dazu bewegen, Geldbeträge auf ein Konto zu überweisen.

Die Deutsche Rentenversicherung weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei diesen Anrufern nicht um Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung handelt. Auf keinen Fall sollten Betroffene am Telefon persönliche Daten angeben oder aufgrund eines Anrufes Überweisungen vornehmen.

Auskünfte gibt es bei den Auskunfts- und Beratungsstellen sowie Service-Zentren der Deutschen Rentenversicherung, bei den Versichertenältesten sowie am kostenfreien Servicetelefon 0800 1000 4800.